Rückblick Dienstleistungs-Events Sept. und Okt. 2015

Oct 19, 2015

Fensterputz-Aktion und italienische Küche: Samstag, 19. September 2015 auf dem Postpaltz

13 Interessierte, davon 9 Bewohner/-innen der Alterssiedlung Wetzikon fanden Interesse an diesem Angebot unter dem Titel «Die Fenster putzen lassen und in dieser Zeit mit Kemptnerinnen und Kemptnern gemütlich eine Pasta essen - ist das auch etwas für Sie?».
Das Lokale Gewerbe, diesmal putzundglanz und Tentazioni Essen und Restaurant, ist viermal jährlich zu Gast im Quartierwohnzimmer mit Dienstleistungen für ALLE beim Wohnen und Leben in Kempten. Solche Dienstleistungs-Events bieten im Nebeneffekt auch immer wieder einen - und mittlerweile sogar einen  gewohnten - Rahmen für persönliche Gespräche unter Nachbar/-innen.
«Also meine Fenster putzt jeweils eine Bekannte, wenn Sie zu Besuch kommt - sie macht das gerne und ich bereite dann ein feines Zvieri für uns beide vor». Das Zitat einer weiteren Bewohnerin: «Meine langjährige Putzfrau ist mittlerweile eine gute Freundin, d. h. Fensterputzen ist für uns beide jeweils ein Tagesprogramm fürs Arbeiten und Schwatzen».

TAVOLATA-Informationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Migros-Kulturprozent: Donnerstag, 1. Oktober 2015 im Quartierwohnzimmer

33 Interessierte aus dem ganzen Bezirk Hinwil diskutierten angeregt innerhalb kurzer Zeit am grossen Tisch mit ihren bereits gesammelten Erfahrungen mit Tischrunden oder interessiert, eine Tischrunde zu gründen oder aber daran teilzunehmen.
Berappt jede und jeder reihum die ganze Runde, egal was serviert wird und funktoniert das wohl bezogen auf den Gerechtigkeissinn der Teilnehmenden? Was interessiert grundsätzlich: Nachtessen, wenn z. B. Berufstätige mit dabei sind, Sonntags-Brunchs oder Kaffee und Kuchen nachmittags im kleineren Rahmen? Und wird zu sich nach Hause eingealden oder in das halböffentliche Quartierwohnzimmer? Alle sollen auch noch beim Abtrocknen mithelfen und auf jeden Fall sollen die Tischrunde zusammengesetzt sein aus Leuten, welche in der Alterssiedlung wohnen und externen.
Bis zum 15. Dezember 2015 werden zehn Personen anlässlich der Informationsveranstaltung versuchen, eine Tischrunde zu gründen und dann über ihre Erfahrungen zu berichten. Wir sind gespannt und erfreut darüber, das ein Dienstleistungs-Event für die Vitalisierung persönlicher Kontakte einen so grossen Anklang fand.